menu
Zugangsbauwerk Festung Hohenasperg
Bauherr


Leistungsphasen
Bauherr Vermögen und Bau Baden-Württemberg
Amt Ludwigsburg
Mit Mayr I Ludescher I Partner
Als Kurzschluss über eine nachträglich eingelassene Öffnung wurde ein fußläufiger Zugang über den Festungsgraben hinweg für Besucher ermöglicht. Gegen die steinerne Schwere der Festung spielt die aus Cortenstahlblechen gefertigte kleine Brücke mit ihrem minimalistischen Ausdruck spielerisch gegen die Wucht der Festung an. Die materielle Ausformung der Brücke orientiert sich an der Sprache der Festung, hartes, kantiges und reines Material, handwerklich gefügt zu einer präzisen Konstruktion.

   

   

   
zurück